Aktuell

 

Nachhaltige Geldanlage aus Sicht der AnlegerInnen: Erneuerbare Energien sind attraktivstes Nachhaltigkeits-Anlagethema

Mit Unterstützung der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative (RKI) hat das Ökosoziale Forum eine Studie initiiert, die zu dem Schluss kommt, dass nachhaltige Geldanlagen beim Gros der Privatanleger positiv ankommen. Für fast 90 Prozent der Befragten sind nachhaltige Investments eine sinnvolle Alternative zu konventionellen Geldanlagen.

[Mehr...]

Köstinger und Pernkopf zur Energieunion

Elisabeth Köstinger und Stephan Pernkopf kommentieren das Strategiepapier der Europäischen Kommission für eine krisenfeste Energieunion aus ökosozialer Sicht und präsentieren die Broschüre "Europäische Energiewende".

[Mehr...]

Hans-Kudlich-Preis 2014 für besondere Leistungen im Ländlichen Raum

Das Ökosoziale Forum Österreich verleiht alle zwei Jahre den Hans-Kudlich-Preis an Personen für ihre besonderen Leistungen im Ländlichen Raum. Der Preis, der bereits zum 40. Mal verliehen wird, ging heuer an Agnes Schierhuber, Ulrike Böker und Erwin Stubenschrott.

[Mehr...]

Ökosoziales Forum gratuliert Franz Maier zur neuen Aufgabe im Umweltdachverband

Franz Maier wurde am 28.November 2014 einstimmig zum neuen Präsidenten der Dachorganisation vieler Umweltverbände gewählt.

[Mehr...]

Ökosoziales Forum fordert enkeltaugliches Pensionssystem mit Pensionsautomatik

Die ÖsterreicherInnen werden immer älter und – viel wichtiger – auch gesünder älter. Die durchschnittliche gesunde Lebenserwartung im Alter von 65 Jahren steigt jedes Jahr um rund 70 Tage.

[Mehr...]

Ankündigung Wintertagung 2015

Traditionell ist die Wintertagung des Ökosozialen Forums der agrarpolitische Jahresauftakt. Die nächste Wintertagung findet von 26. - 30. Jänner 2015 unter dem Motto "Wirtschaften mit Zukunft. Ökosozial heißt, das Ganze sehen!" statt.

[Mehr...]

Ökosoziales Forum präsentiert Energie.Europaradar

Das Ökosoziale Forum hat die europäischen Regionen unter die Lupe genommen und sie im Energiebereich einem Nachhaltigkeits-Check unterzogen. Vor allem die nördlichen Länder Europas schneiden besonders gut ab. Auch die österreichischen Bundesländer liegen im oberen Bereich.

[Mehr...]

25 Jahre Ökosoziale Marktwirtschaft

Im November 1989 formulierte der damalige Vizekanzler Josef Riegler die Idee der Ökosozialen Marktwirtschaft. Heute – 25 Jahre später – ist die Idee aktueller und wichtiger denn je. Anlässlich des 25. Geburtstags der Idee übernahm die Abgeordnete zum Europäischen Parlament Elisabeth Köstinger die Führung im Ökosozialen Forum Europa.

[Mehr...]

Welternährungstag 2014

Am 16. Oktober 2014 fand der Welternährungstag statt. Aus diesem Anlass Aus diesem Anlass hat das Ökosoziale Forum gemeinsam mit den Land&Forst Betrieben Österreich eine Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Wer ernährt die Welt?“ organisiert.

[Mehr...]

Ökosoziales Forum präsentiert Mobilitätskompass

Am 16. September startet die Europäische Mobilitätswoche 2014. Aus diesem Anlass präsentiert das Ökosozialie Forum den Ökosozialen Mobilitätskompass, der die besten ökosozialen Mobilitätsprojekte aus ganz Österreich vor den Vorhang holt und darüber hinaus auch viele Tipps zur Umsetzung im eigenen Ort beinhaltet.

[Mehr...]

Pernkopf fordert weltweiten Ausstieg aus Atomkraft – Zukunft liegt in Erneuerbaren

"Vor 28 Jahren ereignete sich eine der schlimmsten Katastrophen unserer Zeit: der Reaktor in Tschernobyl explodierte und ganz Europa war von den Auswirkungen betroffen. Heute - fast 30 Jahre später - tun manche immer noch so, als sei Atomkraft eine umweltfreundliche und sichere Energie. Das ist sie aber definitiv nicht. Diese Form der Energie ist nicht zukunftstauglich", so der Präsident des Ökosozialen Forums Stefan Pernkopf anlässlich des Jahrestages des Reaktorumfalls in Tschernobyl.

[Mehr...]

Mehr Transparenz bei verarbeiteten Eiern

Viele Produkte enthalten Eier. Oft ist nicht nachvollziehbar, woher die verwendeten Eier stammen. Gemeinsam mit der ZAG und den VIER PFOTEN fordert dasÖkosoziale Forum jetzt mehr Transparenz bei Eiprodukten. Man muss erkennen, woher die Eier kommen und ob sie aus Käfig-, Boden- oder Freilandhaltung stammen.

[Mehr...]

Zehn Organisationen unterzeichnen Bodencharta 2014: Damit wir den Boden unter den Füßen nicht verlieren

 

Zehn Organisationen haben am 27. März 2014 auf Initiative des Ökosozialen Forums in Wien die Bodencharta 2014 unterschrieben. Alle Organisationen bekennen siech damit dazu, den massiven Bodenverbrauch stoppen und die Ressource Boden nachhaltig schützen zu wollen.
[Mehr...]

Genmais: Pernkopf fordert Respekt vor Demokratie von EU-Kommission

Stephan Pernkopf, Präsident des Ökosozialen Forums, fordert nun mehr Respekt vor Demokratie von der Europäischen Kommission.

[Mehr...]

Führungswechsel im Ökosozialen Forum

Das Ökosoziale Forum hat ab 1. Jänner 2014 einen neuen Generalsekretär: Hans Mayrhofer übernimmt die Führungsfunktion von Klemens Riegler-Picker.

[Mehr...]
  Print