Wintertagung 2016

„Billig gibt's nicht. Irgendwer zahlt immer (drauf)!"

8. Februar 2016 bis 12. Februar 2016

Wien, St. Pölten, Wels, Aigen/Ennstal etc.
Austria

Generalthema und Programm

Das Generalthema „Billig gibt's nicht. Irgendwer zahlt immer (drauf)!" eröffnete ein breites Diskussionsfeld und sollte herausarbeiten, auf welchen Märkten die österreichischen Bäuerinnen und Bauern zukünftig erfolgreich sein können. Wie gelingt es langfristig wettbewerbsfähig und finanziell gesund zu sein und gleichzeitig nachhaltig zu wirtschaften? Konkrete Themen dabei waren die globale Situation der land- und forstwirtschaftlichen Produktion, internationale Warenströme, Qualitätsanforderungen, Produktionsstandards, Ressourceneffizienz und Ernährungssicherung.

Download Programmheft ( Adobe PDF Datei 6.8 MB)
Download Plakat ( Adobe PDF Datei 620.8 KB)

Nähere Informationen zu den einzelnen Fachtagen

Von 8. bis 12. Februar 2016 wurde bei der 63. Wintertagung des Ökosozialen Forums über aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen in der Land- und Forstwirtschaft informiert und diskutiert.

Montag, 8. Februar 2016:

Eröffnungstag "Agrarpolitik" - Austria Center Vienna, Wien

Dienstag, 9. Februar 2016:

Fachtag "Ackerbau" - Landwirtschaftskammer NÖ, St. Pölten

Mittwoch, 10. Februar 2016:

Fachtag "Geflügelhaltung" - Kultursaal Hatzendorf
Fachtag "Gemüse-, Obst- und Gartenbau" - Höhere Bundeslehr- u. Forschungsanstalt für Gartenbau Schönbrunn, Wien
Fachtag "Waldpolitik" - Wirtschaftskammer Österreich, Wien

Donnerstag, 11. Februar 2016:

Fachtag "Berg&Wirtschaft" - Landhaus 1 - Innsbruck
Fachtag "Schweinehaltung" - Messe Wels, Halle 20, Tagungszentrum, 2. Obergeschoss
Fachtag "Weinwirtschaft" - Burg Perchtoldsdorf
Fachtag "Grünland- und Viehwirtschaft" Teil 1 - Puttererseehalle, Aigen

Freitag,  12. Feburar 2016:

Fachtag "Grünland- und Viehwirtschaft" Teil 2 - Puttererseehalle, Aigen
Fachtag "Kommunikation" - Kuppelsaal der TU Wien

  Print