Idealbild mit Zukunft?

Ökosoziale Agrarpolitik im Gespräch - Stichwort bäuerlicher Familienbetrieb

Veranstaltung
18. Juni 2009, 15:00 Uhr
Diplomatische Akademie, Favoritenstraße 15a
1040 Wien

Zum Inhalt der Veranstaltung

Der bäuerliche Familienbetrieb ist die häufigste Organisationsform und das Leitbild der österreichischen Landwirtschaft. Die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bedrohen diese Betriebe in ihrer Existenz. Bäuerinnen, Bauern und bäuerliche Betriebe müssen sich neue Wege für ihre künftige Lebens- und Betriebsgestaltung überlegen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen der Stellenwert und die Erfolgsfaktoren der bäuerlichen Landwirtschaft in einem sich verändernden agrarpolitischen und marktwirtschaftlichen Umfeld sowie Maßnahmen zur Unterstützung bäuerlicher Familienbetriebe diskutiert werden.

20 Jahre nach der Formulierung der Idee der Ökosozialen Marktwirtschaft stellt das Ökosoziale Forum das Konzept angesichts veränderter Rahmenbedingungen und neuer Herausforderungen erneut zur Diskussion. In der Veranstaltungsreihe "Ökosoziale Marktwirtschaft im Gespräch" kommen PolitikerInnen, WissenschafterInnen, ExpertInnen und VertreterInnen der Zivilgesellschaft zu Wort.

Ablauf

Begrüßung

Josef Riegler, Ehrenpräsident des Ökosozialen Forums

Diskussion
Anna Höllerer, Bundesbäuerin und Abgeordnete zum Nationalrat
Alois Heißenhuber, Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaus, Technische Universität München - Weihenstephan
Leopold Kirner, Bundesanstalt für Agrarwirtschaft, Wien

Diskussionsleitung
Franz Fischler, Präsident des Ökosozialen Forums

Anschließend laden wir Sie zu weiterführenden Gesprächen bei einem kleinen Imbiss ein.

Einladung zum Download

Hier können Sie die Einladung als pdf downloaden.

Einladung als pdf (Adobe PDF Datei 196.7 KB)

Abstracts

Die Abstracts zum Download bieten einen Überblick über die wichtigsten Standpunkte der DiskussionsteilnehmerInnen Anna Höllerer, Alois Heißenhuber und Leopold Kirner. Ebenfalls zum Download stehen die Fakten der Begrüßung durch den Ehrenpräsidenten des Ökosozialen Forums, Josef Riegler.

Abstract Josef Riegler, Ehrenpräsident des ÖKosozialen Forums (Adobe PDF Datei 101.7 KB)
Abstract Anna Höllerer, Bundesbäuerin und Abgeordnete zum Nationalrat (Adobe PDF Datei 71 KB)
Abstract Alois Heißenhuber, Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaus, Technische Universität München - Weihenstephan (Adobe PDF Datei 40.8 KB)
Abstract Leopold Kirner, Bundesanstalt für Agrarwirtschaft, Wien (Adobe PDF Datei 77.5 KB)

Presseaussendung zur Veranstaltung

Hier können Sie die Presseaussendung zur Veranstaltung als pdf downloaden.

Presseaussendung zum Download (Adobe PDF Datei 663.5 KB)

Lebensläufe

Die Lebensläufe der Podiumsgäste zum Download:

Lebenslauf Alois Heißenhuber (Adobe PDF Datei 34.7 KB)
Lebenslauf Anna Höllerer (Adobe PDF Datei 40.9 KB)
Lebenslauf Leopold Kirner (Adobe PDF Datei 50.5 KB)

Fotos

Fotos der Veranstaltung in Druckqualität. Fotohinweis: Ökosoziales Forum

Alois Heißenhuber (JPG Datei 2 MB)
Anna Höllerer (JPG Datei 2.2 MB)
Leopold Kirner (JPG Datei 2.3 MB)
Josef Riegler (JPG Datei 2.4 MB)
Anna Höllerer und Franz Fischler (JPG Datei 2.4 MB)
Podium: v.l.n.r. Alois Heißenhuber, Leopold Kirner, Anna Höllerer, Franz Fischler (JPG Datei 3 MB)

Zusammenfassung der Diskussion

Die Zusammenfassung der Diskussion ist in der Ausgabe 2/2010 der Agrarischen Rundschau erschienen. Sie können diesen Beitrag hier downloaden.

Diskussion Anna Höllerer, Alois Heißenhuber, Leopold Kirner, Agrarische Rundschau 2/2010 (Adobe PDF Datei 177.3 KB)
  Print