Energie um jeden Preis

denk.stoff 1/2014

 

Österreichs Haushalte und die Wirtschaft sind - wie jene in der ganzen EU - von Öl und Gas abhängig. Dass unsere Energieimporte zum Großteil aus instabilen Regionen stammen, sollte Anlass zum Überdenken unserer Versorgungsstrategie sein.

[Mehr...]

Bodencharta 2014: Damit wir den Boden unter den Füßen nicht verlieren

Ökosoziale Agrarpolitik im Gespräch

 

Täglich werden in Österreich 22,4 Hektar Boden verbaut. Mit der Bodencharta 2014 einigen sich Politik, Interessenvertretungen, Wirtschaft und Wissenschaft darauf, den massiven Bodenverbrauch zu stoppen.

[Mehr...]

Rohstoff trifft Hightech

Alternative Bioökonomie: Zukunft wirtschaftlicher Entwicklung?

 

Knappe Ressourcen, eine wachsende Weltbevölkerung und Energieabhängigkeit von instabilen Regionen machen neue, nachhaltige Arten des Wirtschaftens notwendig. Die Herausforderung ist es, wirtschaftliche, ökologische und soziale Anforderungen in Balance zu halten. Bietet die an natürlichen Stoffkreisläufen orientierte Bioökonomie, die Chance, die Grundlagen für eine biobasierte Wirtschaft zu schaffen und die nächste Entwicklungsstufe des Wirtschaftens zu erreichen?

[Mehr...]

Hans-Kudlich-Preis 2014

Einreichfrist: 7. September 2014

 

Positive Vorbilder motivieren zu besserem Handeln. Deshalb schreibt das Ökosoziale Forum heuer wieder in Andenken an den Bauernbefreier Hans Kudlich den Hans-Kudlich-Preis für besondere Leistungen um den ländlichen Raum aus.

[Mehr...]

Quote, Qual und Qualität - Frauenkarrieren ohne Gläserne Decke

 

Sind Quoten ein geeignetes Mittel, um die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt voranzutreiben und die Gläserne Decke aufzubrechen?

[Mehr...]
  Print